03. November 2018

Generalversammlung der Burgspatzen

Am Samstag, 03. November 2018 um Punkt 19.30 Uhr eröffnete der Präsident Matthias Koch die 25. ordentlichen Generalversammlung und ein Mitglied zeitgleich eine Flasche Wein.

Rückblick

Die Burgspatzen blicken auf ein Vereinsjahr mit diversen Highlights zurück. Die Auftritte am 50-Jahr-Jubiläum der Burgrain-Musikanten und am Schlossberg-Sunntig waren die ersten Auftritte im Jahr 2018. Der dritte Anlass mit dem neuen Kapellmeister Marcel Christen war direkt ein Wettbewerb. Am 22. schweizerischen Blaskapellentreffen in Weggis durften die Burgspatzen den sehr guten 7. Schlussrang mit 329.5 Punkten in der höchsten Stufe feiern. Dieser Rang wurde während des Konzertes von den Spatzinnen und Spatzen wie ein Sieg gefeiert. Am Unterhaltungsabend Spatzenparty luden die Burgspatzen wieder einmal zu einem nicht alltäglichen Konzert ein. So wurde auf humorvolle Art auf der Bühne eine Bar organisiert. Der letzte Auftritt der Kapelle war an der Kibli St. Ottilien in Buttisholz. Mit der ordentlichen Generalversammlung endete am vergangenen Samstag das Vereinsjahr.

Ehrungen

Der Verein durfte an der GV fast ein Drittel der Mitglieder für ihre jahrelange Treue ehren. Bruno Egli durfte als erst zweites Mitglied der Vereinsgeschichte für 25 Jahre Mitgliedschaft die Urkunde zum Treue-Ehrenspatz entgegennehmen. Mit seinem Bruder Toni Egli spielt auch noch das zweite Mitglied aktiv im Verein mit. Weiter wurden Markus Wüest (20 Jahre), Erika Staub (15 Jahre), Christian Staub (5+5 Jahre) und Raphael Koch (5 Jahre) für ihre Treue geehrt.

Ausblick

 

Das kommende Jahr wird als 33. Vereinsjahr in die Geschichtsbücher eingehen. Die Burgspatzen werden wieder an Jubiläen, Geburtstagen, Kilbis, anzutreffen sein. Die wohl jüngste Blaskapelle der Schweiz wird sich auch dem Sport widmen. Am Swiss City Marathon in Luzern werden wir alle Sportverrückten und Zuschauer musikalisch anfeuern. Doch bevor es soweit ist, öffnen wir eine Flasche Wein und geniessen die Winterpause. 

Gezwitscher